07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Symbolfoto Reinigung von Büroräumen. Quelle: adobe stock

„Ich arbeite auch als Erntehelfer:in“

18. April 2022 von Gschwätz GelbeSeiten 0 Kommentare

Diverse Frauen aus der Ukraine, die derzeit in Künzelsau wohnen, suchen Arbeit. Sie wären bereit, die unterschiedlichsten Tätigkeiten auszuüben, wie Erntehelfer:in oder Reinigungskraft. Manche Frauen kommen auch aus sozialen Berufen, eine ist etwa Krankenschwester. Fachkräfte im Gesundheitswesen, auch Altepnpfleger:innen werden schon seit Jahren hängeringend in Deutschland gesucht.

Nicht alle Frauen sprechen Englisch

Rein rechtlich dürfen ukrainische Flüchtlinge in Deutschland einer Arbeit nachgehen. Jedoch können viele Frauen in Künzelsau bislang noch kein Englisch und/oder Deutsch sprechen. Daher wären einfache Tätigkeiten zum Einstieg am besten geeignet.

Wer einen Job anzubieten hat, darf sich gerne bei unserer Redaktion melden.

Wir leiten den Kontakt weiter: gschwaetz@gschwaetz.de oder per WhatsApp: 0172/68 78 474.

 

 

image_pdfPDF

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Beiträge