07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

Wunderheilplan für den Planeten

5. Januar 2023 von Gschwätz GelbeSeiten 0 Kommentare

Mit dem Titel „Wunderheilplan für den Planeten“ bewirbt die wohl größte gemeinnützige Internetplattform Avaaz derzeit eine Spendenaktion zu nichts weniger als die Rettung der Welt. Darin heißt es:

„Wenn wir nicht aufhören, die Umwelt zu verschmutzen, ist unser Planet verloren“

„15.000 Wissenschaftler haben gerade ein SOS gefunkt — eine Warnung an die Menschheit: Wenn wir nicht aufhören, die Umwelt zu verschmutzen, ist unser Planet verloren.
Artenvielfalt reduziert sich 1.000 mal schneller als normalDie Fakten sind erschreckend: Unsere Artenvielfalt reduziert sich 1000 mal schneller als normal. 90% des Great Barrier Reef vor Australien ist bereits abgestorben oder steht kurz davor. Unsere Ozeane ersticken in Plastik und die Fische sind sogar schon süchtig danach.

Doch Wissenschaftler haben noch eine weitere Entdeckung gemacht: Ein Wunder, das uns retten könnte. Wenn wir 50% unseres Planeten vor menschlicher Ausbeutung schützen, ist unser Ökosystem in der Lage, sich zu stabilisieren und zu regenerieren. Die Erde kann sich tatsächlich erholen!

Regierungen auf der ganzen Welt haben bereits Zusagen zum Schutz von 25% des Planeten gemacht. Es ist also im Bereich des Möglichen. Doch keine andere globale Bewegung engagiert sich für diesen Wunderheilplan.

Wenn 50.000 von uns wöchentlich den Preis einer Tasse Kaffee spenden, können wir den Plan berühmt machen, Umweltverschmutzern und Wilderern die Stirn bieten und mit Kampagnen unsere Politiker dazu bringen, auf einem globalen Biodiversität-Gipfel ein Abkommen auszuhandeln, mit dem unsere Erde gerettet werden kann.

image_print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Beiträge