07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

LÖW:INNEN helfen LÖW:INNEN

Krisen, sind da, um sie zu meistern, aber nicht immer gelingt das alleine. Wichtige Gerichtsverfahren stehen an, der Verlust der Kinder droht, ein narzisstischer Expartner, der die Trennung in eine Kampfarena verwandelt. Auf dieser Seite findet ihr Experten, die wirklich Experten auf diesem Gebiet sind, die alle wissen, worüber sie sprechen, die nicht selten selbst Erfahrungen mit toxischen Beziehungen und Strukturen gemacht haben. Menschen, die euch in Euren individuellen Lebenslagen optimal beraten und unterstützen.

LÖW:INNEN-Founder Dr. Sandra Hartmann

Dr. Sandra Hartmann. Foto: privat

Meistes sind Betroffene nach einer toxischen Beziehung emotional am Ende. Ein unterstützendes, tragendes Umfeld, dem man vertrauen und auf das man sich verlassen kann, das einem Kraft und Mut gibt, erleichtert es einem, derartige Krisen zu bewältigen. Die Bewusstwerdung der eigenen Stärke, das Zurückgewinnen der Handlungsfähigkeit, Selbstliebe – das alles sind Themen, die für eine Heilung wichtig sind. Wer bin ich, wer will ich sein und wer könnte mich auf diesem Weg, den ich nun gehe, bestmöglich unterstützen?

Falls ihr nicht sicher seid, welcher Coach und welche Supporter-Gruppe am besten zu Euch passt, hilft euch Dr. Sandra Hartmann weiter: WhatsApp: 0172/68 78 484 oder Mail direkt über das LÖW:INNEN-Kontaktformular.

______________________________________________________________________________________

Claudia Herberger – Mental Coach

Claudia Herberger. Foto: privat

Claudia Herberger – Mental Coach aus Hamburg

Seit über zwanzig Jahren eine award-nominierte und ausgezeichnete Filmproduzentin mit einem eigenen Unternehmen, preisgekrönte Autorin und zertifizierter „Conscious Uncoupling“- und „Calling In The One“-Coach. Liebevoll verbundene Mutter zweier Söhne. Sie ist selbst aufgewachsen in einem emotionalen Krisengebiet, kennt toxische Beziehungen in allen Facetten und weiß inzwischen genau, wie man die alles verschlingende Leere füllt, die man in sich fühlt, wenn man nicht bekommen kann, was man aber dringend braucht.

Sie coacht Menschen in Krisensituationen und ist eine Meisterin des mental supports. Sie kann Betroffene, die am Boden liegen, in kürzester Zeit wieder aufrichten und ihnen im wahrsten Sinne Flügel verleihen. Sie schätzt Menschen sehr gut ein und kann sie dadurch optimal vorbereiten auf Gerichtsverfahren und / oder auf Gespräche bei Ämtern. Im Rahmen von Trennungen und Scheidungsverfahren sowie für einen Neubeginn ist sie eine optimale Ansprechpartnerin für ein Leben im Einklang mit sich selbst. Strategisches Verhalten in Kombination mit dem Aufbau eines gesunden Selbstwerts – wer diese Frau an seiner Seite hat, hat schon gewonnen: https://herberger-coaching.com/

Telefon: 0151.4000.47.27

claudia@herberger-coaching.com

____________________________________________________________________________________

Dr. Stephan Rücker – deutschlandweit bekannter Experte und Sachverständiger bei Manipulation & Entfremdung der Kindern durch den/die Expartner:in

Dr. Stephan Rücker. Foto: privat

Für die allermeisten Menschen bedeuten ihre Kinder einfach nur grenzenlose Liebe und Vertrauen. Für Narzissten sind sie lediglich Mittel zum Zweck, denn Narzissten können keine Liebe empfingen, weder für sich noch für andere. Narzissten möchten lediglich möglichst die vollständige Macht und Kontrolle bei ihren Kindern haben. Gelingt es ihnen nicht, sind sie in den Augen des Narzissten nicht mehr wert. Gelingt es ihnen mittels massiver Manipulation und Entfremdung vom Expartner können Kindern auch zu Waffen werden, die sich gegen die Expartner und damit gegen einen Elternteil, häufig den vermeintlich schwächeren, richten. Dr. Stephan Rücker ist deutschlandweit einer der wenigen Sachverständigen, der sich auskennt mit Manipulation bei Kindern und auch vor Gericht deutlich aufzeigen kann, wie Narzissten hinter den Kulissen agieren, um Kinder an sich zu binden und sie abhängig zu machen. Diese Form von Manipulation und Entfremdung stellt eine hohe Form von Kindeswohlgefährdung dar. Weitere Informationen und Kontakt:

Dr. Stefan Rücker – Experte für Kindeswohl und Umgangsrecht (drstefanruecker.de)

Dr. Stefan Rücker – Verband für Getrennterziehen (papa-mama-auch.de)

______________________________________________________________________________________

Carola Wilcke – Gründerin der Selbsthilfegruppe „Löwenmamas“ des Vereins Vereins MIA

Carola Wilcke. Foto: privat

MIA (Mütterinitiative für Alleinerziehende) ist ein Mütterverein, der Mamas in Notsituationen unterstützt. Carola Wilcke, Gründerin der LÖWENmamas, der Selbsthilfegruppe des Müttervereins MIA Deutschland. Sie hätte selbst vor einigen Jahren fast das Sorgerecht für ihre Kinder im Rahmen eines Gerichtsverfahrens verloren, dessen Urteil bereits vor der Sitzung feststand. Durch einen erfahrenen Anwalt kam diese Tatsache heraus und sie durfte ihre Kinder behalten. Heute nimmt sie zusätzlich Pflegekinder in Obhut und ist im Rahmen ihres Vereins Ansprechpartnerin für Frauen in Not. 2015 hat sie eine Ausbildung zur Verfahrensbeiständin, Umgangspflegerin und Umgangsbegleiterin abgeschlossen und wirkt damit auch in Familiengerichtsverfahren mit.

E-Mail-Adresse zur Selbsthilfegruppe der Löwenmamas: selbsthilfegruppe@die-mias.de

Link zu den MIAs: Impressum – MIA – Mütterinitiative für Alleinerziehende e.V. i.G. (die-mias.de)

____________________________________________________________________________________

Elke Friedrich – Mitgründerin von KiJuK

Elke Friedrich. Foto: privat

Nicht nur LÖW:INNEN brauchen Schutz, auch deren Kinder.

Trennungen sind nie einfach – nicht für die Eltern und schon gar nicht für die Kinder. Schwierig wird es, wenn es einem Partner nicht mehr darum geht, dem Nachwuchs optimale Bedingungen für die Zeit danach zu schaffen. Wenn es um
gekränkte Eitelkeiten geht, um Machtausübung, um Geld. Und ganz besonders schwierig wird es, wenn dann noch Jugendämter, und Familiengerichte ins Spiel kommen, die noch nichts von Narzissmus, um den es in solchen Fällen in der Regel geht und den verheerenden Auswirkungen auf eine Partnerschaft und auf die Kinder, gehört haben – die Mechanismen nicht erkennen oder erkennen wollen.

Das macht einsam, hilflos, ohnmächtig oder wütend. Der Verein KiJuK (Kinder- und Jugendrechte – Kreidekreis) e.V. möchte unter anderem betroffenen Kindern und Jugendlichen eine Plattform und Kontaktmöglichkeit geben mit dem Ziel, sich Ihrer Stärken, Ziele und Wünsche wieder bewusst zu werden. „Mit der Möglichkeit eines Austausches möchten wir Kinder und Jugendliche aus Ihrer Ohnmacht holen und sie stärken“, erklärt Elke Friedrich.

Weiterhin bietet der Verein im Rahmen der Möglichkeiten Betroffenen finanzielle Unterstützung, damit auch Trennungskindern, deren Eltern durch familiengerichtliche Auseinandersetzungen in die Bedürftigkeit getrieben
werden, die Teilhabe am sozialen Miteinander ermöglicht wird.

Weitere Informationen: https://www.KiJuk.de

Wer ein Löwenkind ist (bis 17 Jahre) darf sich gerne ebenfalls melden, damit wir ein Löwenkindernetzwerk starten können: info@loewenkinder.de oder via WhatsApp: 0172/68 78 474

__________________________________________________________________________________

Dr. Karin Kellermann-Körber -Rechtsanwältin mit jahrzehntelanger Erfahrung hinsichtlich häuslicher Gewalt

Dr. Kellermann-Körber engagiert sich bereits seit mehreren Jahrzehnten beim Weißen Ring und betreut immer wieder Mandanten, die aus toxischen Beziehungen kommen. Dabei geht es unter anderem um finanzielle Fragen wie auch um Familiengerichtsverfahren. Sie ist eine Anwältin, die sich zu 150 Prozent für ihre Klienten einsetzt.

Kontakt: Anwaltskanzlei Kellermann-Körber; Tübinger Str. 6, 71088 Holzgerlingen; Telefon: 07031/749 50

___________________________________________________________________________________

Lucia Völlinger – Heilpraktikerin für Psychotherapie, Spezialistin bei narzisstischem Missbrauch

Lucia Völlinger. Foto: privat

Narzissmus und toxische Beziehungen erkennen, um sich dann zu lösen und zu gesunden. Lucia Völlinger ist Expertin auf diesem Gebiet und bezüglich Themen wie die so genannte „unsichtbaren Gewalt“ in Form von emotionalem Missbrauch in Form von Abwertungen, emotionaler Erpressung, Schuld- und Schamgefühlen. Die Stärkung ihrer Klienten ist ihr ein großes Anliegen.

Weitere Informationen und Kontakt: https://www.psychotherapie-voellinger.de/

_____________________________________________________________________________________

Christian Laue, Rechtsanwalt, Experte für Strafrecht und Familienrecht, unter anderem Scheidungen von toxischen Partnern:

Prof. Dr. Christian Laue. Quelle: privat

Weitere Informationen und Kontakt: https://www.rechtsanwalt-lamade.de/home/rechtsanwalt-prof-dr-christian-laue/

_____________________________________________________________________________________

Kennst Du weitere Expert:innen auf diesen Gebieten? Dann schreibe uns einfach eine E-Mail über unser Kontaktformular oder eine WhatsApp an: 0172/68 78 474

Zurück zu den LÖW:INNEN.

Hier haben wir für Euch zusätzlich einen Überblick über die besten Netzwerke und Influencer mit wertvollen Tipps rund um und den Umgang mit Narzissten zusammengestellt, die es aktuell bei Instagram und Facebook gibt:

 

image_print
Markiert in

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert