07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Die Inhaber: Peter Spataro (links) und Sebastian Werner (rechts). Foto: I love Mauldasch

I love Mauldasch – Galileo-TV-Team auf Öhringer Pferdemarkt wegen Schwabenburger

14. Februar 2020 von Gschwätz Allgemein, Öhringen 0 Kommentare

Außergewöhnliche Burger. Darum geht es im Kern, wenn das TV-Team von Galileo – dem Wissensmagazin auf ProSieben auf dem Öhringer Pferdemarkt am Montag, den 17. Februar 2020, dreht. Es werden von Galileo 3 Burger aus verschiedenen Regionen mit ihren jeweiligen regionalen Eigenheiten vorgestellt. „Ganz nach schwäbischer Tradition ist das natürlich bei uns die Maultasche, die wir seit Jahren mit kreativen Gerichten, wie zum Bepisel dem Klassik Burger, kulinarisch neu in Szene setzen – bevor es auf den Öhringer Pferdemarkt geht, wird das Kamerateam deshalb auch die Herstellung unserer Maultaschen filmen“, erklärt Marina Maier von I love Mauldasch – dem kreativen Messe- und Streetfood-Caterer. I love Maultasch hat einen Burger, der zwischen seinen Brötchenhälften keine Frikadelle, sondern eine Maultasche bereithält.

Auch der Dreh auf dem Pferdemarkt passt da gut, findet Marina Maier: „Der Öhringer Pferdemarkt hat ebenfalls wie die Maultasche eine lange schwäbische Tradition, weshalb dies für den Beitrag eine wunderbare Symbiose bildet.“ Diese Traditionen und das damit verbundene Lebensgefühl soll in dem TV-Beitrag ebenfalls festgehalten werden.

Öhringer Pferdemarkt wird zum Filmset

Der „Klassik Burger“ mit der Maultasche, Mamas Bratensoße, Speck und Zwiebeln war die erste Food-Kreation des schwäbischen Unternehmens I love Mauldasch und gehört neben vielen weiteren kreativen Maultaschen-Gerichten bis heute zu den Top-Verkaufsschlagern, so die Macher.

Auf den Streetfood-Caterer und einzigartigen Maultaschen-Burger wurde nun auch das TV-Magazin „Galileo“ aufmerksam, das Montag bis Freitag 19.05 Uhr auf dem TV-Sender Pro Sieben ausgestrahlt wird. Die Wissenssendung möchte mit „I love Mauldasch“ einen Beitrag drehen, bei dem es um das Thema „außergewöhnliche Burger“ geht. Die Dreharbeiten hierfür werden am Montag, den 17. Februar 2020 von zirka 11 bis 15 Uhr auf dem Öhringer Pferdemarkt stattfinden, auf dem I love Mauldasch bereits am Sonntag die Gäste bewirten wird.

Schwäbische Tradition

„Obwohl wir mittlerweile deutschlandweit unterwegs sind, war es uns sehr wichtig, dass der Beitrag auf einem regionalen Event gedreht wird. Wir sind Schwaben durch und durch und setzen die Traditionsspeise „Maultasche“ kulinarisch neu und modern in Szene. In gleicher Weise verbindet der Öhringer Pferdemarkt alte schwäbische Traditionen mit zeitgemäßer und innovativer Landtechnik und ist somit die perfekte Location, um den Zuschauern in ganz Deutschland die schwäbische Lebensfreude näher zu bringen“, erläutern Sebastian Werner und Peter Spataro, die beiden Geschäftsführer von „I love Mauldasch“.

Über I love Mauldasch

Mit eigenem Fuhrpark und fließendem Schwäbisch ist I love Mauldasch sowohl im Großraum Stuttgart als auch in ganz Baden-Württemberg und darüber hinaus unterwegs. Für Caterings agiert I Love Mauldasch laut eigenen Aussagen zudem deutschlandweit. 13 festangestellte Mitarbeiter (inklusive vier dualer Studenten) sorgen für einzigartige Gerichte und unvergessliche Momente bei den Gästen. Gegründet wurde die Running Mhhh GmbH mit der Marke „I love Mauldasch“ im Jahr 2013 und hat seitdem über 50 Tonnen Maultaschen verkauft. Alle Angaben stammen von I love Mauldasch.

Der „Klassik Burger“ von I love Mauldasch. Foto: I love Mauldasch

Essensausgabe am Food Truck. Foto: I love Mauldasch

Die Geschäftsführer: Peter Spataro (links) und Sebastian Werner (rechts). Foto: I love Mauldasch