07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Die Vertreter der Fördervereine sowie die Spendenempfänger bei der Übergabe der Schecks im Gemeindehaus St. Paulus in Künzelsau. Foto: Landratsamt Hohenlohekreis

Hohenlohekreis: Rekord-Spende mit dem Adventskalender 2019

Die Fördervereine der drei Lions Clubs Hohenlohe, Hohenlohe-Künzelsau und Hohenloher Land sowie der Leo Club Hohenloher Land waren im Rahmen ihres bürgerschaftlichen Engagements mit dem 15. Hohenloher Adventskalender erfolgreich aktiv. Mit dem Erlös werden die drei Pfadfindergruppen (12.000 Euro) und das Frauen- und Kinderschutzhaus (10.000 Euro) im Hohenlohekreis sowie die AMSEL-Kontaktgruppe Hohenlohekreis-Öhringen und die Nachtwanderer Öhringen mit je 5.000 Euro gefördert. Die Aktion „Menschen in Not“ erhält wieder 3.000 Euro.

Landrat Dr. Matthias Neth, der wieder die Schirmherrschaft übernommen hatte, war über die neue Rekord-Spende von insgesamt 35.000 Euro hoch erfreut. Die Hohenloher Lions und Leos waren sehr zufrieden und bedankten sich bei allen Beteiligten, die zum erfolgreichen Gelingen beigetragen haben. An erster Stelle bei den 99 Sponsoren, die 522 Gewinne im Gesamtwert von rund 30.000 Euro kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Momentan sind noch rund 100 Gewinne nicht abgeholt. Alle Besitzer eines Kalenders sollten nochmals prüfen, ob sie gewonnen haben. Bis Ende Februar 2020 ist die Abholung noch möglich. Genauso wichtig für die gelungene Aktion waren auch die Käufer der erstmals 8.000 Kalender. In jetzt 15 Jahren konnten insgesamt 90.500 Kalender verkauft werden. 39 Empfänger haben insgesamt Spenden von 396.500 Euro erhalten und konnten viel Gutes tun.

Quelle: Pressemitteilung des Landratsamts Hohenlohekreis