07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Im Krautheim Art Projekt dreht sich alles um Götz von Berlichingen und sein berühmtes Zitat. Quelle: Flyer des BSK e.V./ Peter Schmelzle, Gemeinfrei, creative-commons-lizenz CC BY-SA 3.0 DE

„Leck mich“ – Krautheim Art Projekt

Ausgehend von der historischen Figur des Götz von Berlichingen und seinem berühmten Zitat veranstaltet der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) ein inklusives Kunstprojekt. Mit Bezug auf das Goethe-Zitat und die Region Hohenlohe mit und um Krautheim soll das Thema „Leck mich“ in unterschiedlichen Workshops künstlerisch bearbeitet werden.  

Workshops unter professioneller Leitung

Bildende Künstler aus verschiedenen Disziplinen übernehmen die Leitung der Workshops. So lädt die freie Künstlerin Nina Weitzner zu einem Maskenbau-Workshop, in dem das Thema „Leck mich“ als Provokation untersucht werden soll. Außerdem bietet sie einen Kurs an, in welchem lebensgroße, dreidimensionale Figuren gebaut werden. Zudem wird sie einen Kinder-Workshop veranstalten.

Die Künstlerin Tanja M. Krißbach bietet zwei Workshops an. In einem Mal-Workshop wird die Eiserne Hand des Götz von Berlichingen erfahrbar gemacht. Im anderen Workshop sollen Materialbilder entstehen.

Die Video-Künstlerin Merit Fakler veranstaltet unter dem Titel „Ich digital. Leck mich/ Selfies – mal ganz anders“ einen Video-Foto-Workshop mit Handy oder Kamera.

Unter dem Titel „Actionpainting – malen wie es mir gefällt“ veranstaltet der bildende Künstler Henrik Dellbruegge einen Workshop, in welchem auf großformatigen Leinwänden zu Experimentierfreude und malerischer Freiheit inspiriert werden soll. 

Kunstkalender und Ausstellung

Die schönsten, phantasievollsten oder verblüffendsten Werke werden anschließend für einen Kunstkalender ausgewählt. Krönender Abschluss des Projekts ist ab Herbst 2020 eine Ausstellung auf dem Landgut Halsberg, die mit einer großen Vernissage eröffnet wird. Hier wird eine Auswahl der Exponate aller Teilnehmer gezeigt

An den Workshops kann jeder teilnehmen, der gerne kreativ sein möchte und der Lust hat, etwas künstlerisch zu entdecken. Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene, mit und ohne Behinderung. Es soll ein Ort der Begegnungen werden und eine besondere Möglichkeit der Inklusion.

Anmeldungen für die Workshops sind ab sofort möglich. Weitere Infos gibt es auf http://art-projekt-leck-mich.de

 

 

Aktuelle Beiträge