07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

Cannabis-Plantage in Bad Mergentheim

Fast 1,3 Kilogramm Marihuana konnte die Polizei am Sonntagmittag, den 24. November 2019, in Bad Mergentheim sicherstellen. Gegen 11.30 Uhr kontrollierten Beamte einen PKW mit zwei jungen Männern. Der 19-jährige Fahrer hatte allem Anschein nach Marihuana konsumiert und setzte nach einem Drogentest seinen Weg erst einmal zu Fuß fort. Weil der Rucksack des
25-jährigen Beifahrers einen intensiven Marihuana-Duft verströmte, wurde dieser kontrolliert. Hierbei wurden vier Gramm des Rauschmittels gefunden. In der Wohnung des Mannes kam dann noch einiges an Betäubungsmitteln dazu. Mehrere Dosen, Gläser und Schachteln voll mit Marihuana kamen zum Vorschein, insgesamt fast 1.300 Gramm. Im Keller der Wohnung hatte der Beschuldigte eine kleine Plantage angelegt. Rund 50 Cannabispflanzen konnten hier von der Polizei sichergestellt werden. Die Ermittlungen gegen den 25-Jährigen dauernan.

Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25. November 2019


 

Markiert in cannabisDrogenhanf