07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Polizei. Foto: GSCHWÄTZ

Böser-Jungen-Streich in Forchtenberg

Auf dem Weg zur Arbeit am Mittwochmorgen, den 23. Oktober 2019, musste der Fahrer eines Audis feststellen, dass seine Radmuttern gelockert worden waren. Zuerst bemerkte er nur ein Wackeln der Lenkung, was sich jedoch verschlimmerte. Dies veranlasste ihn nach seinen Reifen zu sehen. Er stellte fest, dass alle fünf Radmuttern gelockert wurden. Der Audi-Fahrer stellte sein Auto von Samstagmorgen, den 19. Oktober 2019, 9 Uhr, bis Sonntagmittag, den 20. Oktober 2019, 12 Uhr, vor der Turnhalle in Forchtenberg ab. Zeugen, die im genannten Bereich verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden darum gebeten, sich bei der Polizei in Künzelsau, Telefonnummer 07940 9400, zu melden.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn

Markiert in AudiForchtenbergPolizei
Aktuelle Beiträge