07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Auto Auspuff. Symbolfoto. Quelle: unsplash/Patryk Gauza

Rennen in Künzelsau: 18-Jähriger kracht in Betonmauer, 19-jähriger Mitfahrer schwer verletzt

20. Oktober 2019 von Gschwätz Allgemein, Künzelsau 0 Kommentare

Am Samstagabend, den 19. Oktober 2019, gegen 20.30 Uhr überholte ein 18-jähriger BMW-Fahrer innerorts mit überhöhter Geschwindigkeit einen anderen Autofahrer, mit dem er sich offensichtlich ein Rennen lieferte. Beim Wiedereinscheren verlor er in der Bahnhofstraße die Kontrolle über seinen PKW, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in eine Hangbefestigung aus Beton. Der aus Künzelsau stammende Mann wurde leicht verletzt. Ebenso sein 19-jähriger Beifahrer aus Künzelsau. Der im Fond sitzende 19-jährige Mitfahrer aus Niedernhall wurde schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Der Führerschein des jungen Rasers wurde einbehalten. Die Feuerwehr Künzelsau war mit drei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz. Für die Verletzten waren ein Notarzt sowie 3 Krankenwagen vor Ort.

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn

Markiert in autorennenrennen