07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Typisch auf dem diesjährigen Neuwagenmarkt: Bullige SUV neben Elektro-, Hybrid- und Erdgasautos.

SUV neben Elektroautos – Was mehr zieht am Neuwagenmarkt in Künzelsau

14. Oktober 2019 von Gschwätz Allgemein, Künzelsau 0 Kommentare

Groß, größer, SUV und direkt daneben Elektro, Hybrid, Erdgas. Am Neuwagenmarkt in Künzelsau am 12. und 13. Oktober 2019 gingen die Kundenwünsche in zwei völlig verschiedene Richtungen: Die SUVs wurden häufig probegesessen – aber auch die Elektroautos. Vor allem bei den Elektroautos bewiesen die Hersteller Einfallsreichtum.

Während BMW sein Label mittlerweile auch den Seiten fährt (siehe Fotos) und die Türen der kleinen Elektro-Kutschen auch komplett aufklappbar sind für einen bequemeren Einstieg (siehe Fotos), hat Audi an seine Elektroautos teilweise anstatt Seitenspiegel kleine Kameras montiert (siehe Fotos). Auf dem Tachodisplay sieht der Fahrer, was sich rechts und links von ihm auf der Straße tut.

Ein Besucherehepaar stand interessiert beim Elektroauto von BMW, urteilte dann jedoch, dass die Größe „lediglich für eine Hausfrau“ reiche. Eine Gruppe 20-Jähriger versammelte sich am 1er BMW, ein Auto, das die Herzen höher schlagen ließ. Allerdings fiel die neue Front des BMW durch.

Preis-Leistungstechnisch beeindruckte vor allem der 9-Sitzer-Familienbus von Ford ab 29.900 Euro.

Besonders der Sonntag lachte den zahlreichen Besuchern mit warmen Sonnenstrahlen entgegen. Wir zeigen euch hier die Höhepunkte des Neuwagenmarkts.

Der Audi E-tron hat keine handelsüblichen Seitenspiegel mehr, sondern Minikameras, die am Tacho anzeigen, was rechts und links um einen herum passiert. Foto: GSCHWÄTZ

Der 1er BMW wurde von vielen Besuchern probegesessen. Nur die neue Front hat nicht jedem so gut gefallen. Foto: GSCHWÄTZ

1er BMW.

Viele Besucher waren am Sonntag unterwegs. Foto: GSCHWÄTZ

Gute Idee, bequemer Einstieg beim BMW-E-Auto. Foto: GSCHWÄTZ

Kleine Knutschkugel – das Elektro-Auto von BMW. Foto: GSCHWÄTZ

Weniger ist mehr: das Interieur beim E-BMW. Foto: GSCHWÄTZ

Cool: Die Label-Anbringung an der Seite. Foto: GSCHWÄTZ

Der Sommer geht, aber der nächste kommt bestimmt: Cabrio auf dem Neuwagenmarkt. Foto: GSCHWÄTZ

Besucher. Foto: GSCHWÄTZ

Typisch auf dem diesjährigen Neuwagenmarkt: Bullige SUV neben Elektro-, Hybrid- und Erdgasautos.

Der Neue Premium bei Volkswagen. Foto: GSCHWÄTZ

Schön warm war es am Wochenende. Foto: GSCHWÄTZ

So beschaulich ging es noch am Samstagmorgen zu. Foto: GSCHWÄTZ

Markiert in Neuwagenmarkt