07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Polizei. Foto: GSCHWÄTZ

Beamten mit Wäscheständer bedroht

Aufgrund von Familienstreitigkeiten rückte am Freitag, den 30. August 2019, um circa 21 Uhr die Polizei in Öhringen aus. Der Sohn einer Familie verständigte die Einsatzkräfte, da der Vater auf die Mutter und seinen Bruder losgehen würde. Vor Ort trafen die beiden Polizeistreifen den Vater im Garten des Anwesens an. Dieser reagierte sofort aggressiv und bedrohte die Beamten mit einem mobilen Wäscheständer. Die Beamten gaben dem Mann deutlich zu verstehen, dass er den Wäscheständer weglegen soll. Anstatt der Aufforderung nachzukommen, warf er damit nach den Ordnungshütern. Als er weitere Teile werfen wollte, kündigten die Beamten den Gebrauch von Pfefferspray an. Der Mann warf erneut mit Gegenständen, sodass die Polizisten sprühten. Er flüchtete daraufhin in die Wohnung um sich die Augen auszuwaschen. In der Wohnung konnten die Beamten den Mann dann festnehmen. Hierbei wurden drei Polizisten leicht verletzt. Mit einer Anzeige muss er nun rechnen.
Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn
Markiert in Polizei
Aktuelle Beiträge