07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Es gibt viel zu tun. Foto: Stadtverwaltung Künzelsau

„Mehr Raum zum Staunen“ – Kinder nehmen neues Entspannungshäuschen in Besitz

„In den letzten Tagen wurde in unserem Kindergarten geschraubt“, so Anna-Lena Hermann. „Die Kinder habenbegeistert mit angepackt. Und jetzt“, so die Leiterin des städtischen Kindergarten Nagelsberger Weg in Künzelsau,„freuen wir uns alle auf den neuen Rückzugsort.“

Die Scheckübergabe.
Foto: Stadtverwaltung Künzelsau

Zwei Tage haben vier Mitarbeiter vor Ort und zwei Mitarbeiter im Hintergrund zur Vorbereitung der Berner Group mit angepackt. Entstanden ist ein Häuschen aus Holz im großen Gruppenraum, wohin sich die Kinder in gemütlicher Atmosphäre zurückziehenkönnen. „Hier haben die Kinder jetzt mehr Raum zum Staunen beim Bücherblättern und Geschichten hören“, so Ursula Berner,Vorsitzende Albert-Berner-Stiftung, bei der Übergabe. Die Berner Group hat mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro und der tatkräftigen Unterstützung von Mitarbeitern das Entspannungshäuschen realisiert und dem Kindergarten einen Wunsch erfüllt.

Das Projekt wurde im Rahmen der gesellschaftlichen Verantwortung der Berner Group verwirklicht. Soziale Verantwortung zu übernehmen und dabei selbst mit anzupacken ist für die Mitarbeiter der Berner Group ein wichtiger Teil der Unternehmenskultur und steht für gelebte Werte. „Deshalb wirddie Berner Group auch in diesem Jahr wieder viele sozialeProjekte europaweit umsetzen“, kündigt Ehrenbürgerin Ursula Berner an.

Die erste Bewährungsprobe hat das gemütliche Häuschen gleich bei der Übergabe bestanden. „Die Kinder freuen sich total.

Nehmen Sie diese Freude und diese glücklichen Gesichter bitte auch als großes Dankeschön mit in Ihr Unternehmen“, so Bürgermeister Stefan Neumann. Gemeinsam mit Ursula Berner und den Kindern hält er den Einweihungstag mit farbigen Handabdrücken an der Wand fest.

Jede Ecke muss erforscht werden. Foto: Stadtverwaltung Künzelsau

Ursula Berner, Bürgermeister Stefan Neumann halten gemeinsam mit den Kindern den Einweihungstag mit farbigen Handabdrücken an der Wand fest.
Foto: Stadtverwaltung Künzelsau

Quelle: Pressemitteilung der Stadtverwaltung Künzelsau

Aktuelle Beiträge