07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Andrea Bühler (links) leitet das Frauenhaus, Falvia da Silva-Matzick kümmert sich um die mitgebrachten Kinder. Foto: GSCHWÄTZ

Ein viertel Jahrhundert Frauenhaus im Hohenlohekreis

Seit 25 Jahren bietet das Frauen- und Kinderschutzhaus im Hohenlohekreis Frauen und ihren Kindern Schutz und Unterkunft, Beratung und Unterstützung und gibt ihnen die Möglichkeit, eine gewaltfreie Zukunft  zu beginnen. Eröffnet wurde das Frauenhaus 1994. Engagierte Frauen hatten sich 1991 zu dem Verein „Frauen helfen Frauen“ zusammengeschlossen. Als die Aufgaben nicht länger ehrenamtlich zu bewältigen waren, übernahm das Albert-Schweitzer-Kinderdorf e.V. die Trägerschaft. Zwei Sozialpädagoginnen, eine Erzieherin sowie ein Team an ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen begleiten die Frauen und Kinder auf ihrem schwierigen Weg in ein Leben ohne Gewalt. Seit Eröffnung des Frauenhauses fanden dort 547 Frauen und 568 Kinder Zuflucht. Die Mitglieder des Frauenhauses laden daher zur Jubiläumsfeier mit dem Musikkabarett „Frauengold“ und anschließendem Stehempfang ein.

Donnerstag, 31. Januar 2019, 19 Uhr

Stadthalle Künzelsau, Schulstraße 9, 74653 Künzelsau

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Anmeldung bis zum 15. Januar 2019 per Mail:

frauenhaus@albert-schweitzer-kinderdorf.de

 

Markiert in Frauenhaus
Aktuelle Beiträge