07940 | 935 557
 0,00 (0 Gegenstände)

Keine Produkte im Warenkorb.

  • Vermisstenfahndung: Wer hat Ciara gesehen? Foto: Polizeipräsidium Heilbronn

Ciara – Suchaktion mit glücklichem Verlauf

Seit Mittwochnachmittag, den 02. Januar 2019, circa 13.30 Uhr, wurde in Bretzfeld-Unterheimbach ein 10-jähriges Mädchen vermisst. Die sofort am Mittwoch eingeleiteten und am Donnerstag mit starken Kräften fortgesetzten großangelegten Suchaktionen fanden gegen 15.30 Uhr am Donnerstagnachmittag ein glückliches Ende. Das Mädchen wurde in einem Waldgebiet bei Unterheimbach von einem Radfahrer entdeckt der daraufhin umgehend die Polizei verständigte und das Mädchen zur Mehrzweckhalle in die Schulstraße brachte. Von dort aus hatten Polizei, Feuerwehr, Rettungshundestaffel und Deutsches Rotes Kreuz die Suchmaßnahmen koordiniert. Die Einsatzkräfte wurden hierbei hervorragend durch das DRK Hohenlohekreis versorgt. Der Radfahrer, beruflich selbst als Rettungssanitäter tätig, hatte sich mit seinem Fahrrad im Wald auf die Suche nach dem Mädchen gemacht, nachdem er bereits am Mittwoch die Absuche mit dem Hubschrauber bemerkte und aus den Medien von der Suchaktion erfuhr. Nach bisherigen Erkenntnissen verbrachte Ciara die Nacht auf Donnerstag und die Zeit bis 15.30 Uhr im Wald und hatte sich dort versteckt. Sie wurde nach dem Auffinden sofort von Hilfskräften des DRK betreut und war leicht unterkühlt. Sonst ging es ihr gut. Das Kind wurde noch am Abend in die Obhut ihrer glücklichen und erleichterten Mutter übergeben.

 

Quelle: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn

Markiert in Ciara
Aktuelle Beiträge